Über Tomislav Paunkovic


Tom Paun wurde am 15. Juli 1952 in Knjaževac, Serbien, als Tomislav Paunković geboren. Er zeigte bereits in jungen Jahren großes Interesse für die Kunst. Mit 16 Jahren malte er sein erstes Ölgemälde. Einige Jahre später folgte seine erste Ausstellung in Ljubljana – Dom Ina. Von seinen Eltern hatte er immer Unterstützung und dank ihnen konnte er 1973 mit dem Studium an der Kunstakademie in Belgrad anfangen. Er studiert mit dem Ziel Künstler zu werden, wie einst seine Vorbilder, die flemischen und holländischen Meister. Sein größtes Vorbild ist Rembrandt van Rijn, mit dem er sein Geburtsdatum teilt, nur 350 Jahre später.                                                                        

Während seiner ertsen Studienjahre arbeitete er als Restaurator von Ikonen und Fresken in vielen serbischen Kirchen. 1979 kam er erstmals nach Jungholz ( Tirol ). Er zog es vor in einem kleinen Atelier zu malen/arbeiten. Während der Jahre machte er ebenfalls Studienreisen nach Frankreich, Italien und den Niederlanden.


Seit 1990 arbeitet er als freischaffender Künstler und ist Mitglied des BBK ( Berufsverband Bildender Künstler ). Seine Arbeit schritt nicht unbemerkt voran und es folgten zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, der Schweiz, Italien und den ehemaligen osteuropäischen Ländern. Seit 1995 nimmt Tomislav ebenfalls an ZA-ART, Art forum international, Serbien und der Schweiz, teil. Sein letzter Preis, den er erhalten hat, ist der Johann-Georg-Grimm Preis im Rahmen der “ Südliche ” 2010.